Ursus® Formati Logo
Ursus® Formati Logo

Prinz Namenwort und sein Ritter

Geschrieben von: Elisabeth Lang

Das Namenwort im C.2 Creativheft

Dieses Schuljahr habe ich mit der dritten Schulstufe begonnen ein Merkheft für die wichtigsten Grammatik- und Rechtschreibthemen anzulegen. Das C.2 Creativheft ist dafür perfekt geeignet. Es gibt einen glatten Bereich auf der ersten Seite, den wir für Mindmaps oder einen übersichtlich gestalteten Themeneinstieg nützen. Weiters gibt es eine halbe und eine ganze linierte Seite, die wir mit Tipps und Tricks zum jeweiligen Thema füllen werden.

In den Merkheften der Kinder korrigiere ich bewusst nicht mit einem farbigen Stift. Mit Bleistift zeichne ich Fehler an, wenn sie passieren, aber dieses Heft ist der Schatz der Kinder, in dem sie auch mit ihrer wunderschönsten Schönschrift schreiben sollen. Für einen sehr schön gestalteten Hefteintrag gibt es auch ein Bleistiftherz als Wertschätzung für die Arbeit.

Die Wortarten als Märchenland

In meiner Mehrstufenklasse lernen Kinder der 2. und 3. Schulstufe gemeinsam. Die Kinder der 2. Schulstufe arbeiten im Deutschunterricht bereits mit den Begriffen Namenwort, Tunwort, Wiewort; die Kinder der 3. Schulstufe haben in ihrem Schulbuch bereits die Begriffe Nomen, Verb und Adjektiv stehen, weshalb ich nun immer mit beiden Begriffen arbeite, damit auch alle Kinder wissen, was gemeint ist.

Das erste Thema im Merkheft ist das Namenwort/Nomen. Wie viele meiner Kolleginnen und Kollegen werden auch wir uns auf eine Reise durch das Märchenland der Wortarten begeben. Das Namenwort ist mit einem Prinzen oder einer Prinzessin gekennzeichnet. Prinz und Prinzessin (Namenwort/Nomen) werden immer von einem Ritter (bestimmter Artikel) begleitet. Wenn dieser beschäftigt ist und keine Zeit hat, ist sein Knappe (unbestimmter Artikel) zur Stelle um Prinz und Prinzessin Namenwort zu beschützen. Diese Wörter werden blau eingefärbt, diese Farbe habe ich aus dem Schulbuch übernommen.

 

 

 

 

Immer wenn ein neues Thema im Schulbuch der 3. Schulstufe an der Reihe ist, erarbeiten wir es gemeinsam. Die Kinder beider Schulstufen erforschen ein gewisses Thema, hier beispielsweise das Namenwort/Nomen, und gemeinsam gestalten wir dann die Tafel. Anschließend hält die 3. Schulstufe das gemeinsam erarbeitete Thema im Heft fest, die 2. Schulstufe arbeitet währenddessen im eigenen Schulbuch weiter. Die Merksätze, die wir passend zum Thema Namenwort/Nomen auf den aktuellen Seiten im Schulbuch finden, werden dann auf diesen zwei Doppelseiten im Merkheft gesammelt. Da das Thema Namenwort/Nomen quer durch das ganze Schuljahr immer wieder im Schulbuch behandelt wird, werden diese Seiten nach und nach gefüllt. Das Heft wächst somit das ganze Schuljahr. Ist am Ende des Jahres noch genug Platz, werden wir diesen Schatz bis zum Ende der 4. Schulstufe weiter mit den wichtigsten Tipps und Tricks füllen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Formati® Suche

Folge uns

@ Format Werk GmbH, 2020, All rights reserved.
linkedin facebook pinterest youtube rss twitter instagram facebook-blank rss-blank linkedin-blank pinterest youtube twitter instagram